Bücher nach Kategorien
Willkommen zurück!
E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?
Mehr über...
Informationen

Moderne aus dem Untergrund : radikale Frühaufklärung in Deutschland 1680 - 1720

Mulsow, Martin
Meiner, Hamburg 2002
ISBN: 3787315977
Zustand: Gut
X, 514 S. ; 23 cm, Orig.-kart. Ecken leicht bestoßen, nachgedunkelt, angestaubt. Daß Modernität sich zunächst im Bereich des Verborgenen, Verbotenen, Untergründigen äußert, ist an sich nicht so sehr überraschend. Martin Mulsow zeigt in Moderne aus dem Untergrund in sieben exemplarischen Fallstudien, wie verschlungen die Wege der >Modernisierung<_>Säkularisierung< und >Aufklärung< faktisch gewesen sind. "Mulsow korrigiert nun in sieben Fallstudien dieses harmonisierte Bild der deutschen Ideengeschichte. Er entdeckt eine Reihe rar gewordener Texte - Briefe, Artikel, gedruckte und ungedruckte Traktate - deutscher Autoren, die er ’radikale Frühaufklärer nennt. Er sucht die Aufmüpfigen, die Skeptischen und Verschmitzten, die Verbotenen und Verfemten, frühe Zweifler und vereinzelte Gottesleugner, die in die Walhalla der großen Denker nicht aufgenommen worden sind, weil sie abseits der Heerstraße liefen. Er nennt sein Vorgehen ’philosophische Mikrohistorie’; ich nenne ihn den Sherlock Holmes der neueren Philosophiegeschichte. [...] Mulsow hat ein ebenso frisches wie gelehrtes Buch geschrieben. Es hat alle Chancen, das beste deutsche Buch des Jahres zur Geschichte der Ideen zu sein" schreibt Kurt Flasch in der Süddeutschen Zeitung vom 23. September 2002. Vor den großen Philosophien der Aufklärung des 18. Jahrhunderts standen zahlreiche radikale Entwürfe durch Autoren des späten 17. Jahrhunderts - Entwürfe, die aber unterdrückt wurden und daher Manuskript blieben oder anonym in kleiner Auflage verbreitet wurden: Ein bisher kaum erforschtes Feld von philosophischer Untergrundliteratur, das hier erstmals in seiner Gesamtheit beschrieben und untersucht wird. Es stellen sich eine Reihe von Fragen: Gab es Kontinuitäten von den >liberalen<_ _="behandelt:_" als="als" antichristlicher="antichristlicher" antitrinitarischer="antitrinitarischer" argumente="argumente" ausgelöst="ausgelöst" bayles="bayles" bedeutung="bedeutung" beschreiben="beschreiben" br="br" buch="buch" christian="christian" clandestinen="clandestinen" das="das" denen="denen" deutschen="deutschen" die="die" diese="diese" eklektik="eklektik" europäischen="europäischen" exemplarischen="exemplarischen" fallstudien="fallstudien" formation="formation" forschungen="forschungen" fragen="fragen" freidenkern="freidenkern" frühaufklärern="frühaufklärern" frühaufklärung="frühaufklärung" führt="führt" gelehrtenrepublik="gelehrtenrepublik" gemäßigten="gemäßigten" hat="hat" historische="historische" hobbes="hobbes" in="in" indifferentismus.="indifferentismus." jüdischer="jüdischer" klären="klären" kontext="kontext" kritik="kritik" läßt="läßt" manuskripte="manuskripte" mikrohistorischer="mikrohistorischer" mit="mit" naturrecht="naturrecht" oder="oder" orientalistische="orientalistische" philosophien="philosophien" platonismuskritik="platonismuskritik" politische="politische" radikalen="radikalen" radikalisierungen="radikalisierungen" rekonstruktion="rekonstruktion" rezipiert="rezipiert" rolle="rolle" sich="sich" sieben="sieben" sind="sind" solche="solche" spinozas="spinozas" studien="studien" texte="texte" themen="themen" theologie="theologie" thomasius="thomasius" um="um" und="und" untergrundliteratur="untergrundliteratur" untergrundmilieu="untergrundmilieu" was="was" welchem="welchem" werden="werden" worden="worden" zentrale="zentrale" zu="zu" zur="zur" zusammen.="zusammen." zusammenhängende="zusammenhängende">Erst das Zusammenwirken all dieser Themen, so die These des Buches, hat radikale Frühaufklärung in Deutschland bewirkt, in oftmals unvorhergesehener Weise, zuweilen aus den Zentren der Orthodoxie heraus. Der radikale Rand ist nicht einfach das Feld von >Modernisierungsoffensiven< gewesen, sondern enthält in erstaunlichem Maße Momente von Ambivalenz, Ironie, Selbstzweifel, Mißverständnissen und experimentierendem Denken. Erst die Vereindeutigung dieser Momente in der Rezeption und die soziale Konstruktion >gefährlicher< Literatur hat den Weg in die atheistische Aufklärung berei

Schlagwörter: Aufklärung , Philosophie , Radikalismus , Deutschland , Geschichte 1680-1720 Deutschland , Philosophie , Radikalismus , Geschichte 1680-1720

147,00 EUR

(inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten - ab 30.00 EUR versandkostenfrei.)

Lieferzeit: 3-5 Werktage (weitere Informationen)

Moderne aus dem Untergrund : radikale Frühaufklärung in Deutschland 1680 - 1720
2ndhandbook - http://www.2ndhandbook.de © 2012 Antiquariat Dennis Wolter
Versandantiquariat und Büchersuchdienst für vergriffene, seltene und rare Bücher.